VITA    AUSSTELLUNGEN    FILMOGRAFIE    PUBLIKATIONEN   TEXTE

LINDA PERTHEN

*1981               
in Neubrandenburg
2006 – 2012    
Studium Bildende Kunst (Caspar-David-Friedrich-Institut) und Philosophie, Universität Greifswald
2008 / 09           
Studienaufenthalt, Faculté des Arts, Université de Picardie Jules Verne, Amiens / Frankreich
2013
Arbeitsaufenthalt in Marseille / Frankreich
Gründung des Künstlerduos YES--NO mit Julia Leschik
2014
Meisterschüler (Medienkunst) bei Prof. Alba D´Urbano, HGB Leipzig
2015/16
Zusammenarbeit mit der Galerie Radike | Kittelmann, Bad Doberan / Basel
2016
Teilnahme an dem Projekt "mentoring KUNST", Rostock
lebt und arbeitet in Berlin und Neustrelitz

AUSZEICHNUNGEN
2016
Förderpreis des Mecklenburgischen Künstlerhauses Schloss Plüschow
Stipendium pentiment, Interntionale Sommerakademie für Kunst und Design,
Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), Hamburg
2015
Reisestipendium für Riga (Lettland), Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
2014
artist in residence - Stipendium, Künstlerstadt Kalbe (Milde)
Nominierung Kunstpreis Neubrandenburg
2012
Arbeitsstipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
2011
1. Preis, Experimentalfilm: „Strangeland“, INSOMNALE 11, Wettbewerbsausstellung CDFI, Universität Greifswald
2010
3. Preis, Experimentalfilm „Erklär mir, Liebe“, Bundesfilmfestival, BDFA Waiblingen
2009
2. Preis, Experimentalfilm: „Erklär mir, Liebe“, Landesfilmfestival, Mecklenburg-Vorpommern, BDFA Rostock

GALERIE
Radike | Kittelmann, Mollistr. 16, Bad Doberan

SAMMLUNG
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Staatliches Museum Schwerin / Schloss Güstrow